Betriebliche Altersversorgung: Unterschiedliche Behandlung von gewerblichen Arbeitnehmern und Angestellten

Unterschiedliche Behandlung von gewerblichen Arbeitnehmern und Angestellten Die unterschiedliche Behandlung von gewerblichen Arbeitnehmern und Angestellten bei der Berechnung der Betriebsrente im Rahmen einer Gesamtversorgung kann zulässig sein, wenn die Vergütungsstrukturen, die sich auf die Berechnungsgrundlagen der betrieblichen Altersversorgung auswirken, unterschiedlich sind. Eine unterschiedliche Behandlung von gewerblichen Arbeitnehmern und Angestellten ist dann nicht zu beanstanden, wenn.